Startseite

Das Technikzentrum ist ein gemeinnütziger Verein und unterstützt Jugendliche und Erwachsene bei der Berufswahl und kooperiert dabei mit Schulen, Lehrkräften, Unternehmen, Verbänden, Innungen, Industrie, Handel und Handwerk.

Situation

Die Berufswahl ist eine große Herausforderung für jeden Menschen. Eine Quote von 25% bei den Ausbildungs- und Studienabbrüchen zeigen, dass viele dieser Herausforderung nicht gewachsen sind. Im Jahr 2011 hatten in Deutschland 7,5 Millionen Menschen im Alter von 16 bis 64 Jahren keine abgeschlossene Berufsausbildung (IW, Köln 2014). Die Berufswahl wird oft mit falschen Erwartungen, auf Druck der Familie oder mit geringer Motivation getroffen. Das führt zu einer hohen Abbrecherquote – sei es im Ausbildungsbereich oder im Studium. Auf diese Weise werden Lebenswege belastet und es entstehen unnötige Kosten für die Betriebe und die Gesellschaft.

Grundidee und Ziele

Seit 1994 besteht das vorrangige Ziel unserer Arbeit darin, dieser Situation zu begegnen indem wir Jugendliche und Erwachsene, vor allem Mädchen und Frauen über Berufe informieren, Erkenntnisse über eigene Fähigkeiten und Talente vermitteln, Orientierung bei der Berufswahl leisten und den direkten Kontakt zu Unternehmen herstellen. Auf den von uns entwickelten und lizenzierten Berufsparcours-Veranstaltungen bringen wir jährlich rund 50.000 Jugendliche mit 3.800 Unternehmen zusammen. Unternehmen und Handwerksbetriebe nutzen dabei die Gelegenheit, geeignete Auszubildende zu finden. Seit 1994 konnten Erfahrungen  bei der Arbeit mit über 800.000 Jugendlichen und Erwachsenen gebündelt werden.

Aktuelles – Das Talenthaus

  1. Das erste Talenthaus ist in NRW im Februar 2016 gestartet.
  2. Die Talenthäuser zwei und drei sind ab Januar 2017 in NRW aktiv.
  3. Mit dem Schwerpunkt MINT verfolgen alle drei Talenthäuser das Motto, Jugendliche zu trainieren und Nachwuchs für Studium und Beruf zu finden. Das praktische Ausprobieren von Berufen steht immer im Fokus der Talententdeckung.